Zinswende: Gift für die Aktienmärkte?

In den vergangenen Wochen wurde immer wieder spekuliert wie unmittelbar eine Zinswende in den USA bevorstehen könnte. Auch in Europa wurde heftig über eine Reduktion der Anleihekäufe durch die EZB diskutiert. Passiert ist jedoch bislang herzlich wenig. Vielleicht aus gutem Grund? Welche Folgen hätte eine Zinswende an den Aktienmärkten? Hendrik Wolff erläutert dies im Gespräch mit Börse Stuttgart TV.

Von |2017-01-10T15:03:10+02:0025. Oktober 2016|Aktien, Aktuelles, Interviews|
Go to Top